Dorfgemeinschaft Seidfeld spendet Bernhardsfest-Kollekte dem Sternenweg

Auch im 35. Vereinsjahr feierte die Dorfgemeinschaft Seidfeld das Patronatsfest zu Ehren des heiligen St. Bernhard. Bei sommerlichem Wetter zelebrierte Monsignore Konrad Schmidt das Hochamt des Bernhardsfestes an der Seidfelder Kapelle, die musikalische Unterstützung erfolgte durch Musikverein und Männergesangsverein Stockum. Das Fest wurde anschließend auf “Tollen Wiese” mit dem musikalischen Frühschoppen, der Kinderbelustigung, den “Schnappsdrosseln” und der Dorfmeisterschaft gelungen abgerundet.

Die Kollekte des Hochamtes rundeten die Seidfelder auf einen Betrag von 500 EUR auf und spendeten diesen kürzlich dem “Sternenweg”, dem ambulanten Hospizdienst der Caritas für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Arnsberg und Sundern. “Mit fünf hauptamtlichen und über 40 ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützen wir Betroffene und Angehörige individuell und kostenlos zu Hause”, berichtete Ulla Funke, Koordinatorin im Kinder- und Jugendbereich des Sternenwegs. “Auch dieses Geld hilft, den spendenfinanzierten Dienst aufrecht zu erhalten und die ehrenamtlichen Mitarbeiter zu unterstützen”, bedankte sich Ulla Funke, die den Scheck der Dorfgemeinschaft Seidfeld entgegennahm.

Back to top