Kultur Rockt

Diese Veranstaltung ist beendet

Alljährlich im Sommer, wenn alle Pferde Tag und Nacht draußen den Weidegang genießen, wird der Pferdestall des Haus Berghoff zur außergewöhnlichen Bühne für Musik, Literatur, Schauspiel und bildende Kunst. Er wird Bühne für ein kreatives Feuerwerk.

Eröffnet wird das diesjährige Festival, das vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2018 in Sundern-Dörnholthausen stattfindet, von Chartstürmer Nico Santos. U.a. mit „Rooftop” ist der Sänger und Songschreiber in aller Munde. Darüber hinaus hat er mit seinen Kooperationen mit beispielsweise Robin Schulz und Topic sowie seinem Auftritt vor einem Millionenpublikum in der Silvesternacht am Brandenburger Tor für Furore gesorgt. 

Der Kultur-Rockt-Preis für bildende Kunst wird in Kooperation mit der Kunstakademie Münster und der hochkarätigen und interdisziplinär besetzten Jury vergeben. Im Rahmen des Festivals wird dann die exklusive Ausstellung der Preisträgerin/des Preisträgers zu sehen sein.

Nina Hoss setzt bereits seit langem auf nationaler wie internationaler Bühne Ausrufezeichen. Vielfach ausgezeichnet (2 x Grimme-Preis, Silberner Bär, Goldene Kamera, Deutscher Filmpreis, Bayerischer Filmpreis u.v.m.), zählt sie zur absoluten Schauspielelite. Bei Kultur Rockt liest sie aus „Der begrabene Riese“ vom Nobelpreisträger für Literatur Kazuo Ishiguro.

Traditionell am Samstag- und Sonntagabend steht die Klassik im Fokus: Der gefeierte Ausnahmetubist und Echopreisträger Andreas Martin Hofmeir konzertiert zusammen mit Barbara Schmelz (Klavier), gefolgt vom Solokonzert mit Starpianist Alexander Krichel zum Abschluss des Festivals am Sonntagabend.

Kinder ab zwei Jahren und die ganze Familie können am Sonntagnachmittag bei Wodos „Finn, der Feuerwehrelch“ in die spannende Welt aus Einsatzfahrzeugen, Materialprüfungen und Löschschläuchen eintauchen. Wer möchte, kommt verkleidet als Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann zur Vorstellung.

Der Hofgrill und das Künstlercafé mit ihrer Vielzahl an kulinarischen Spezialitäten laden zum Verweilen und kreativen Austausch ein.

Karten gibt es ab dem 7. März 2018 über alle Filialen der Volksbank Sauerland, im Onlineshop www.oh-love.de und im Haus Berghoff.

 

Bisher zählten beispielsweise Christian Awe, Timothée Botbol, August Diehl, Benno Fürmann, Max Giesinger, Henry Hargreaves, Felix Klieser, Caitlin Levin, Thomas Meyer, Tom Schilling, Oliver Steller, Benedict Wells und Natalia Wörner zu den auftretenden Künstlern. 

Home

Adresse

In der Ecke 6,
59846 Sundern (Sauerland)

Open in Google Maps

Back to top